Das Einhorn 

 

Das Einhorn findet als mythologisches Fabelwesen Einzug in unsere Krafttierwelt. Es ist so nicht als irdische Form auf der Erde vorzufinden. 

In der europäischen Kultur wird es gerne als weißes Pferd mit einem spiralförmig gewundenem Horn dargestellt. In anderen Kulturen kann es durchaus in Form einer Antilope, eines Rindes mit Löwenschwanz und Ziegenbart vorgefunden werden.

Das Horn ist vor allem das Sinnbild für die himmlische Urkraft. In der Literatur wird das Einhorn als scheues, reines und unschuldiges Wesen, dass aus den Sternenwelten mit seiner Magie und Lichtenergie kommt, beschrieben. Man findet es meistens im Wald, wo es sich versteckt hält. Die einen sagen, dass es nicht zu jedem kommt und die anderen, dass jeder Mensch sein persönliches Einhorn hat. 

Dann gibt es noch die Einhörner, die mit einer besonderen Energie ausgestattet sind für ganz bestimmte Aufgabenbereiche. Diese unterstützen uns so lange bis schwere Themen gelöst sind und vollständig geheilt oder ihre Aufgabe erfüllt ist. 

Da die Einhörner aus der geistigen Welt zu uns gekommen sind, fühlen sie sich deshalb besonders für die Heilung von den Belastungen zuständig, die wir schon so viele Inkarnationen tragen. Durch die Berührung mit ihrem Horn, aus dem sie die Energie von purer Liebe senden, können diese langwierigen Themen in Heilung gehen. Sie berühren uns mit ihrer puren Liebe auf der Seelenebene ganz tief. 

Wenn wir unseren Geist zu ihnen ausrichten, senden sie uns ihre Lichtenergie, um unsere eigene Energie und unser Umfeld höher schwingen zu lassen. Unser Leben wird sich leichter und zugleich manifester anfühlen. Unsere Herzen öffnen und weiten sich, wir werden weicher und erstrahlen in neuer Präsenz. Unsere Verwandlung wird unser Leben in positiver Richtung verändern. Die Wandlung bringt nicht nur für uns Segen, sondern wird genauso auf andere abstrahlen. 

Hier offenbart sich, dass das Einhorn für die Reinheit des Herzens steht. Vor allem geht es um Seelenheilung, Erlösung alter Ängste und die Erweckung sanfter Gefühle. Es hilft uns bei der Suche nach der Heimat, unserem Ursprung oder unserer wahren Lebensmission und auf unseren eigenen Weg zu wandeln. 

 

Damit einher geht die Kraft der Weisheit der Einhörner. Es bindet uns mit unserer inneren Weisheit an. Es gilt ihr neuen Augenmerk zu schenken und sich an vergessene Erfahrungen zu erinnern. Das Einhorn schenkt uns die Kraft auf die eigene Intuition zu vertrauen und sie ein fester Bestandteil unseres Lebens sein zu lassen. Dann kann es uns bei umfassenderen und feinfühligeren Wahrnehmungen unterstützen und sie auszubauen, die zum Wohle und Heilung aller Lebewesen genutzt werden kann.

Da dem Einhorn selbst nachgesagt wird, dass es scheu voller Magie, Reinheit und Unschuld ist, offenbart es sich schneller Menschen mit guten Absichten und einer reinen Seele. Ihre Magie wirkt dann besonders stark und diesen Menschen wird schneller Verborgenes offenbart und gelehrt. 

Das Einhorn kommt oft ins Leben eines Menschen, wenn ihm eine Einweihung, eine tiefergehende Lebensveränderung und eine große Herausforderung bevorsteht, um diesen optimal zu unterstützen. 

Da das Einhorn aus der geistigen Welt den Weg zu uns auf unsere Erde gefunden hat, folgt es besonders gern den Einladungen der Menschen, ihren Zeremonien und Ritualen, die unter anderem Dankbarkeit für die Hilfe und Unterstützung bezeugen.

 

Wort und Bild: © Inga Dorit Fischer